Tellumar Kampiva RC Impressum

Tellumar Kampiva

Back Again

Hi, at the time of this writing it is early 2006 and thus I'm looking back on 10 years of having a webpage. In late 1996 I found out that a directory with the name public_html would show up in the internet. Shortly thereafter I did some pages, received some awards and lost a good deal of money in one of the early Abmahn-cases in Germany.

My pages went through the usual stages: stand alone pages with stupid background tiles, frames, tables, more tables, ridiculous amounts of tables and lots of transparent or white pixels, early CSS, XML based publishing (including a self written hackish publishing system which lasted for more than 6 years), XSL(T) and more CSS. And that's it. I'm fed up. You know what? I'm positively sorry that I can't find a DTD for HTML 1.0. Because that was my first idea: do some really plain pages in HTML 1.0. Well, since that didn't work for me I might as well go ahead and jump the train of dynamic content and wikis.

But first: a similar talk for the German speaking people.

Zurück auf Los

Hi, jetzt gerade, da ich das hier schreibe, schreiben wir das Jahr 2006, was die globale ziemlich unbedeutende Tatsache beinhaltet, dass ich mittlerweile seit 10 Jahren über öffentlich verfügbare Webseiten verfüge. Das begann damit, dass ich in der Uni feststellte, dass ein Verzeichnis mit Namen public_html im Internet auftauchte. Aufregend. Nicht allzu viel später hatte ich einige Seiten, einige der damals modernen Medaillenbildchen sowie eine letztlich rechtschaffen teure Klage, die wohl zu den frühen Abmahnfällen in Deutschland gezählt werden darf.

Meine Seiten durchliefen eine ganz normale Homepagekarriere von Einzelseiten mit ziemlich hässlichen Hintergrundkacheln über Frames, Tabellen, Mehr Tabellen und Unglaublich Lächerlich Viele Tabellen mit Haufenweise durchsichtigen oder weißen Pixeln. Es folgten frühe Versuche mit CSS, eine XML-Aufbereitung meiner Texte (bei jahrelanger Vewendung eines selbst geschriebenen Perl-Hacks zur Seitenverwaltung), XSL(T) und mehr CSS. Tja, und das reicht dann jetzt auch. Ich bin es leid. Noch dazu bin ich wahrhaftig enttäuscht, dass ich keine DTD für HTML 1.0 gefunden habe, denn meine erste Idee, meine Seiten wieder einmal neu zu gestalten, war es, mit HTML im ganz ursprünglichen Sinne loszulegen. Da das wegfällt, kann ich genauso gut auf den Dynamischerinhaltmitwikis-Zug aufspringen.

Overview/Übersicht

Chapter's language in parens/Kapitelsprache in Klammern

Notes